Frühjahrstagung „Krankenversicherung 2030 – Systemüberwindende Reform?”

23. Mai 2018

Unsere Frühjahrstagung befasst sich traditionell mit präsenten Themen der Gesundheitspolitik. Dazu laden wir hochkarätige Referenten und Politiker ein, wie Frau Cornelia Prüfer-Storcks. Mit jeweils 150 bis 200 Teilnehmern dient sie Entscheidern aus Politik, Wirtschaft und Verbänden als Plattform des Austauschs und der Kontaktpflege. Diese Frühjahrstagung befasste sich mit dem Thema GKV/PKV: Konvergenz der Systeme? Bürgerversicherung für Alle? Beihilfe und „Alimentationsprinzip PKV und Wahlfreiheit der Beamten“.

 

Weitere Informationen

14.30 Uhr
Empfang der Teilnehmer

15.00 Uhr
Begrüßung durch den Gastgeber Luc de Causmaecker

15.05 Uhr
Florian Gerster, Staatsminister a. D., Unternehmensberater

15:15 Uhr
Bestandaufnahme und Reformvorschläge

15.15 Uhr
Impuls 1: Politik Cornelia Prüfer-Storcks, Senatorin für Gesundheit und Verbraucherschutz

15.35 Uhr
Impuls 2: Politik Dr. Katja Leikert, MdB und Ausschuss für Gesundheit

15.55 Uhr
Impuls 3: Krankenversicherung Dr. Jens Baas, Vorstandsvorsitzender der Techniker Krankenkasse

16.15 Uhr
Impuls 4: Krankenversicherung Uwe Laue, Vorstandsvorsitzender Debeka und Vorstandsvorsitzender Verband der Privaten Krankenversicherung e.V.

16:35 Uhr
Diskussion mit allen Teilnehmern: Dr. Carsten Kühl, Finanzminister a.D.; Uwe Laue, Vorstandsvorsitzender Debeka und Vorstandsvorsitzender Verband der Privaten Krankenversicherung e.V.; Dr. Katja Leikert, MdB und Ausschuss für Gesundheit; Cornelia Prüfer-Storcks, Senatorin für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg; Dr. Christoph Schüürmann, Vorsitzender des Berufsverbandes niedergelassener Chirurgen (BNC)

17:30 Uhr
Resümee durch Florian Gerster

17:45 Uhr
Networking