Mitglieder­versammlung

November 4, 2021

Die gwrm hat einen neuen Vorstand: Bei der Jahreshauptversammlung am 4. November in Bad Soden haben die Vereinsmitglieder Stefan Grüttner, Staatsminister a.D., einstimmig zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. „Ich danke allen Mitgliedern für ihr Vertrauen in mich und für ihr Engagement. In der Pandemie war es nicht immer einfach, den Verein – für den der persönliche Austausch der verschiedenen Akteure des Gesundheitswesens von immenser Bedeutung ist – mit Leben zu erfüllen. Doch gemeinsam haben wir es geschafft, diese schwierige Zeit zu bewältigen“, so Grüttner.

Dr. Anna Eichhorn, Geschäftsführerin des Unternehmens Humatrix, und Dr. Barbara Voß, Leiterin der Landesvertretung Hessen der Techniker Krankenkasse, bleiben stellvertretende Vorsitzende des Vereins. Prof. Dr. Lilia Waehlert, Prodekanin für Frankfurt und Wiesbaden und Studiendekanin Wiesbaden der Hochschule Fresenius, ist zur Schriftführerin gewählt worden. Harald Schmidt, bis zu seiner Pensionierung Partner bei PwC Deutschland, wurde in seiner Funktion als Schatzmeister bestätigt. Als Beisitzer kamen Martin Beck, Head of Human Pharma Germany bei Boehringer Ingelheim, und Lars Müller, Leiter für Gesundheitswesen & Prüfung bei PwC Deutschland neu ins Vorstandsteam dazu.

Bei der Jahreshauptversammlung beschlossen die Mitglieder eine wichtige Satzungsänderung, mit der die gwrm auch nach innen der Digitalisierung Rechnung trägt: Ab sofort sind Mitgliederversammlungen digital durchführbar.

Die Mitgliederversammlung fand im Konferenzgebäude der Main-Taunus-Kliniken (MTK) am Standort Bad Soden statt. Gastgeber Martin Menger, Geschäftsführer der MTK, begrüßte die gwrm-Mitglieder und stellte ihnen in einem Power-Point-Vortrag den Neubau des Klinikums Frankfurt-Höchst vor, das mit den MTK gemeinsam einen Klinikverbund bildet.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung feierte die gwrm ihr 15-jähriges Bestehen. Dr. Anna Eichhorn und Harald Schmidt hatten im Vorfeld das Vereinsarchiv durchforstet und eine Diashow von der Gründung bis heute zusammengestellt. „Wir können stolz auf die vergangenen 15 Jahre zurückblicken. Besonders freut es mich, dass wir in dieser Zeit alle amtierenden Bundesgesundheitsminister für unsere Frühjahrstagung gewinnen konnten, zuletzt Jens Spahn, den wir in diesem Jahr digital aus Berlin zugeschaltet hatten“, kommentierte Eichhorn.

Weitere Informationen

Menü